Das Ensemble von Merci Udo begeistert das Publikum.

Veröffentlicht am: 26.04.2018

Merci Cherie, aber bitte mit Sahne!

Wenn die Gefühle des Publikums Achterbahn fahren, mitgesungen, geklatscht und getanzt wird, dann ist Stimmung im Haus!

Ein achtköpfiges Ensemble sagte am Samstagabend „Merci Udo“ in der Stadthalle. Moderator Peter Wölke führte durch den Abend. Die Zuschauer erfuhren von Udo Jürgens’ Traum, ein berühmter Sänger und Komponist zu werden. Mit dem Refrain des Liedes „Traumtänzer“, das leitmotivisch im Programm seinen Platz fand, begann die Show. In seiner Kindheit zeigte sich schnell die außerordentliche musikalische Begabung des Udo Jürgen Bockelmann. Mit einer Mundharmonika, einem Geschenk seiner Eltern, begann seine Musikleidenschaft und führte ihn nach einem Musikstudium auf die große Bühne. Aber Udo hatte seine Anfänge als erfolgreicher Songwriter, z.B. schrieb er das Evergreen „If I never sing another Song“ für Sammy Davis junior, der in dessen Las Vegas Shows nicht fehlen durfte. Peter Wölke streute seine Informationen immer mal wieder ins Musikprogramm. Vier Musicalstars, Marie Jane Hyde, Lara Grünfeld, Thomas Höhler und Paul Kribbe, die alle schon in bekannten Musicals auf Europas Bühnenstanden, performten Udo Jürgens’ Lieder. So sang Lara Grünwald das weltberühmte „Merci Cherie“ auf eine sehr anrührende Weise, in ihrer eigenen Interpretation – einer der Gänsehautmomente des Abends. Geschickt und temporeich vermischte die zweistündige Aufführung Moderation, Gesang und Instrumentalsoli. Der Moderator Peter Wölke brillierte mit Saxofon-, Klarinetten- und Akkordeon-Soli und einer Einlage an der Cajon. Der Schlagzeuger Benedikt Hesse begeisterte mit seinem Schlagzeugsolo und der Pianist Willem Beuß sang berührend Jürge ns’ Liebeslied „Was ich dir sagen will“. Licht-Effekte und Video-Sequenzen auf einer Leinwand untermalten die Gefühlswirbel, die das Publikum erfassten. Die Sängerüberzeugten mit leisen und kraftvollen Tönen. Der Jürgens-Klassiker „Ich war noch niemals in New York“, im Duett von Thomas Hohler mit Marie Jane Hyde vorgetragen, animierte das Publikum zum Mitsingen. Die beiden Sängerinnen wechselten ihre Kleidung und trugen Pünktchenkleider zu Udos Hits aus den Fünfzigern. Zur Fußball-Hymne „Buenos dias Argentina“ bewegten sie sich in kurzen Sporthosen und Trikots der Nationalmannschaft über die Bühne. Publikum und Sänger tanzten Sirtaki zu „Griechischer Wein“ und die Zuschauer sangen textsicher mit bei den Udo Jürgens-Klassikern „Aber bitte mit Sahne“ und „Ein ehrenwertes Haus“. Zwischen der Leichtigkeit vieler Songs schwangen aber auch die nachdenklichen Töne mit. Seine „Hymne an die Zukunft“ sangen die vier Künstler sehr berührend und gekonnt a cappella. Eines durfte natürlich nicht fehlen: Im weißen Frottee-Bademantel, wie der große Künstler Udo Jürgens zum Abschluss jedes seiner Konzerte, verbeugten sich die vier Sänger am Ende der Show. Es gab stehenden Applaus und eine Zugabe. Die fröhlichen Gesichter, das Lachen und Summen der nach Hause gehenden Zuschauer sprechen für den Erfolg dieses Show-Programms.

Autor: Michaela Hoffmann

Quelle: „Westpfalz-Journal“ vom 26.04.2018

 

Weitere Pressebeiträge:


Immer wieder geht die Sonne auf

22.07.2018

„Noch drei Minuten – dann geht der Vorhang auf“, klingt es leise aus dem Off. Dieses Backstage gesungene Lied, mit dem Udo Jürgens seine Gefühle vor einem Auftritt beschreibt, ist eine stimmungsvolle Eröffnung einer Hommage an... [mehr]



Udo-Show bereitet Achterbahn der Gefühle

28.01.2018

Wenn das Publikum schon beim zweiten Song mitklatscht, textsicher Hit um Hit mitsingt, tanzt und nach der Show summend und gut gelaunt nach Hause geht, haben die Künstler und Veranstalter alles richtig gemacht. Mit der... [mehr]



Und wie immer mit Sahne

08.02.2017

Ein achtköpfiges Ensemble sagte am Sonntagabend "Merci Udo" im Kleinen Haus. Rund 420 Besucher erlebten ein Konzert mit den Hits von Udo Jürgens. [mehr]



Delmenhorster gehen auf emotionale Achterbahnfahrt

07.02.2017

Delmenhorst. Von „Siebzehn Jahr, blondes Haar“ bis „Griechischer Wein“ – unter dem Motto „Merci Udo“ erlebten die schönsten Lieder von Udo Jürgens am Sonntag im Kleinen Haus vor rund 400 Zuschauern ein Revival. [mehr]



Chansons, Hymnen und Schlager

29.01.2017

Musikalischer Querschnitt einer einzigartigen Karriere.. [mehr]



Mein Traumtänzer. Hommage „Merci Udo“ in der Bad Sodener Spessart-Therme

30.12.2016

Als der Sänger, Komponist und Pianist Udo Jürgens vor zwei Jahren im Alter von 80 Jahren an Herzversagen starb, verlor der deutsche Schlager und das deutsche Chanson seine Lichtgestalt. In der Bad Sodener Spessart-Therme hat... [mehr]



Der Mann hinter „Merci Udo“

26.10.2016

Der Voerder Peter Wölke organisiert das von der NRZ präsentierte Konzert „Merci Udo“ am Samstag, 26. November, in der Stadthalle Walsum. [mehr]



Wir sind für Sie da

Montag bis Donnerstag
8.30 bis 12.00 &
13.00 bis 16.00 Uhr
Freitag 8.30 bis 12.00 Uhr

Unsere Event-Agentur

Rainbow Show-Service – Unser Unternehmen für Event-Realisationen und technische Umsetzungen.

Unsere Partnergesellschaft

Over the Rainbow Show GmbH & Co. KG  – Unsere Gesellschaft für Show-Produktionen